Konflikttraining

Mediazione > Tätigkeitsfelder > Konflikttraining

Unser Konflikttraining baut regelmäßig auf den Modulen unseres Kommunikationstrainings auf, denn ohne eine angemessene Kommunikation lassen sich Konflikte nicht konstruktiv bearbeiten.

Auf der Grundlage eher theoretischer Betrachtungen von Konfliktmustern, -typen und -stilen werden konstrukitve Konfliktbewältigungsstrategien vorgestellt. Kernarbeit der Workshops ist das stufenweise Trainieren hilfreicher Strategien. Dabei wird über das theoretischen Wissen um Konklikte hinaus insbesondere eine stabilisierende Grundhaltung entwickelt, die die Teilnehmer befähigt, unabhängig von “Fachwissen” in ihrem beruflichen und privaten Umfeld klärend und deeskalierend bei Konflikten zu wirken. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden so in die Lage versetzt, sich für ihre Anliegen fair und angemessen einzusetzen und gleichzeitig ihr Gegenüber beim Erreichen seiner Interessen zu unterstützen.

Abschließendes Modul des Konflikttrainings ist das Kennenlernen von Verhandlungstechniken in Anlehnung an das Harvard-Konzept. Die Teilnehmer üben sachgerechtes und erfolgreiches Verhandeln zur fairen Durchsetzung ihrer angemessenen Interessen.

Die Inhalte des Konflikttrainings fließen selbstverständlich unmittelbar in die direkte Konfliktberatung ein.

Theme: Overlay by Kaira Mediationsbüro Ferdinand Haerst